Der Bildungs- und Beratungsmarkt
der Zukunft

Erfolg ist angewandte Gehirnforschung

shutterstock_1197119953.jpg

Die modernen Erkenntnisse der Gehirnforschung haben unsere bisherigen Vorstellungen von Aus- und Weiterbildung völlig verändert. Diese Erkenntnisse für Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen nutzbar zu machen, ist eine der größten Herausforderungen in der Zukunft und stellt hohe Ansprüche an alle, die mit und für Menschen arbeiten. Dieser Herausforderung haben wir uns gestellt und dazu einzigartige Lösungskonzepte für Trainer:innen, Berater:innen und Coaches entwickelt.

Die Digitalisierung verändert unser Verhalten

shutterstock_1179632614.jpg

Die Digitalisierung verändert unser Leben tiefgreifend und eröffnet uns neue Wege und Möglichkeiten der Kommunikation und der Interaktion. Dabei ist die Digitalisierung kein rein technischer Prozess, sondern vielmehr auch ein sozialer und beeinflusst in erster Linie unsere Lebens- und Arbeitswelt. Die große Herausforderung für den Bildungs- und Beratungsmarkt besteht darin, die digitalen Chancen zu nutzen und dabei den Menschen und nicht die Technik in den Mittelpunkt zu stellen.

Wir gestalten Zukunft

Zukunft im Bildungs- und Beratungsmarkt zu gestalten bedeutet in erster Linie hirngerechte Arbeitsbedingungen und hirngerechte Methoden der Wissensvermittlung in Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen zu etablieren. Hierzu besteht ein enormer Bedarf an qualifizierten Trainer:innen, Berater:innen und Coaches mit fundierten neurowissenschaftlichen Kenntnissen.

Zukunft im Bildungs- und Beratungsmarkt zu gestalten bedeutet aber auch, Trainer:innen, Berater:innen und Coaches bei der Umsetzung von digitalen Konzepten in deren Trainings, Seminaren und Workshops zu unterstützen. Für uns bedeutet daher Zukunft gestalten: neue Perspektiven schaffen und dauerhafte Trends erfolgreich nutzen, um gemeinsam mit unseren Mitgliedern langfristige Erfolge zu erzielen.

Die Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung mit den Chancen der Digitalisierung sinnvoll zu verbinden, ist daher das Gebot der Stunde.